korn*
       
     
 corporate identity durch architektur ...*korn* soweit das auge reicht.. ...als künstliches motiv auf die gebäudeaußenhaut gedruckt- eine*kornfassade*, das ganze jahr über. als natürliches motiv, durch getreidepflanzungen am dach und im außenraum - ein *kornfeld*, in der wachstumsperiode...  
       
     
 entwicklung eines signifikanten baukörpers, der den geländesprung sowohl im außenvolumen, als auch im innenraum durch split-levels aufnimmt. durch seine orientierung senkrecht auf die grundgrenze wird offenheit zum dorf suggeriert. große glasflächen auf den stirnseiten betonen die erschließungsrichtung, sie ermöglichen kontakt und überblick nach außen. der blick durch das haus wird mit glaswänden im gebäudeinneren möglich - die interne kommunikation funktioniert.
       
     
 verschiedene funktionsbereiche (wartezone und externe laube, teeküche, chefbüro und assistentin, waagraum, archiv, musterraum, praktikantInnenwohneinheit...) mit unterschiedlichen abhängigeiten voneinander, werden geschickt aneinander gereiht und im raumverband gekoppelt, sodaß interne und externe sicht-, und hörkontakte in verschiedene richtungen zugelassen oder bewußt verhindert werden. 
       
     
 deckenplatten werden zwischen 2 tragende wandscheiben an den gebäudelängsseiten gespannt. das haus mit seinen auskragungen an den beiden stirnseiten funktioniert wie eine waage.
       
     
6.jpg
       
     
7.jpg
       
     
08.jpg
       
     
09.jpg
       
     
korn*
       
     
korn*

Bürogebäude für einen Getreidehändler
Parma, Burgenland, 2005

 corporate identity durch architektur ...*korn* soweit das auge reicht.. ...als künstliches motiv auf die gebäudeaußenhaut gedruckt- eine*kornfassade*, das ganze jahr über. als natürliches motiv, durch getreidepflanzungen am dach und im außenraum - ein *kornfeld*, in der wachstumsperiode...  
       
     

corporate identity durch architektur
...*korn* soweit das auge reicht..
...als künstliches motiv auf die gebäudeaußenhaut gedruckt- eine*kornfassade*, das ganze jahr über. als natürliches motiv, durch getreidepflanzungen am dach und im außenraum - ein *kornfeld*, in der wachstumsperiode...
 

 entwicklung eines signifikanten baukörpers, der den geländesprung sowohl im außenvolumen, als auch im innenraum durch split-levels aufnimmt. durch seine orientierung senkrecht auf die grundgrenze wird offenheit zum dorf suggeriert. große glasflächen auf den stirnseiten betonen die erschließungsrichtung, sie ermöglichen kontakt und überblick nach außen. der blick durch das haus wird mit glaswänden im gebäudeinneren möglich - die interne kommunikation funktioniert.
       
     

entwicklung eines signifikanten baukörpers, der den geländesprung sowohl im außenvolumen, als auch im innenraum durch split-levels aufnimmt. durch seine orientierung senkrecht auf die grundgrenze wird offenheit zum dorf suggeriert. große glasflächen auf den stirnseiten betonen die erschließungsrichtung, sie ermöglichen kontakt und überblick nach außen. der blick durch das haus wird mit glaswänden im gebäudeinneren möglich - die interne kommunikation funktioniert.

 verschiedene funktionsbereiche (wartezone und externe laube, teeküche, chefbüro und assistentin, waagraum, archiv, musterraum, praktikantInnenwohneinheit...) mit unterschiedlichen abhängigeiten voneinander, werden geschickt aneinander gereiht und im raumverband gekoppelt, sodaß interne und externe sicht-, und hörkontakte in verschiedene richtungen zugelassen oder bewußt verhindert werden. 
       
     

verschiedene funktionsbereiche (wartezone und externe laube, teeküche, chefbüro und assistentin, waagraum, archiv, musterraum, praktikantInnenwohneinheit...) mit unterschiedlichen abhängigeiten voneinander, werden geschickt aneinander gereiht und im raumverband gekoppelt, sodaß interne und externe sicht-, und hörkontakte in verschiedene richtungen zugelassen oder bewußt verhindert werden. 

 deckenplatten werden zwischen 2 tragende wandscheiben an den gebäudelängsseiten gespannt. das haus mit seinen auskragungen an den beiden stirnseiten funktioniert wie eine waage.
       
     

deckenplatten werden zwischen 2 tragende wandscheiben an den gebäudelängsseiten gespannt. das haus mit seinen auskragungen an den beiden stirnseiten funktioniert wie eine waage.

6.jpg
       
     
7.jpg
       
     
08.jpg
       
     
09.jpg