l'altro vino
       
     
 ein experiment - wirtschaftlicher art auf bauherrenseite – kann sich eine vinothek mit schwerpunkt auf italienische weine inmitten von burgenländischen weinbauern und heurigenlokalen etablieren...? ... wie kann architektur dazu beitragen, daß dieses angebot (inmitten eines überangebotes) wahrgenommen wird...? ..so die grundlegenden fragen vor dem entwurfsprozess für den umbau eines weinkellers in einer regional typischen kellergasse (eher kellerstrasse) im burgenländischen weinbauort mönchhof...
       
     
 ...ein anpassen an den ortstypischen stil der rustikalen weinlokale scheint nicht zielführend, ebensowenig wie eine gestaltung im toskanischen landhausstil, mit der verwendung von schwerem dunklem holz und cottoplatten ...davon mussten die bauherren überzeugt werden...
       
     
 ...angebracht schien ein statement des "anders sein wollens", jedoch nicht in opposition zu den ansässigen weinbauern und deren produkten, sondern im sinne von interessanter ergänzung zum vorhandenen (gilt sowohl für wein, als auch für architektur)...
       
     
 ...ein innenraum mit 2 ebenen und wenigen lichtöffnungen wird durch den einsatz von birkenholz, glas, spiegeln und nirostakonstruktionen, sowie der verlegung eines ahornindustrieparketts – optisch vergrößert und aufgehellt...
       
     
 ...ein horizontales rotes möbelband, mit einem darüberliegenden spiegelband, ziehen sich durch die beiden ebenen und verbinden diese ...im oberen raum zwei barpulte zum verkosten von weinen und toskanischen spezialitäten...
       
     
 ...im unteren, kühleren raum regale zur weinlagerung – als schauraum konzipiert, funktioniert jedoch bei größerem andrang auch als gaststube...
       
     
 ...die übliche holztüre wird ersetzt durch eine nurglastüre mit einem satinierten mönchskopf – ein zeichen mit wiedererkennungswert, aber auch der verbundenheit mit dem ort mönchhof...
       
     
 ...status quo: seit der eröffnung am 6. juni 2002, ist das "l´altro vino" zu einem fixen bestandteil der regionalen weinlokalszene geworden – und genießt mitlerweile bereits "inlokalstatus", was in der zeit von nur zwei monaten niemand erwartet hatte ...in diesem sinne danken wir den bauherren für ihr vertrauen - freuen uns mit ihnen und genießen hervorragende weine im burgenländischen mönchhof ...und salute!
       
     
l'altro vino
       
     
l'altro vino

Umbau eines Weinkellers zu einer Vinothek, 2002
Sandhöhe, Mönchhof

Fotos: Stadtgut

 

 ein experiment - wirtschaftlicher art auf bauherrenseite – kann sich eine vinothek mit schwerpunkt auf italienische weine inmitten von burgenländischen weinbauern und heurigenlokalen etablieren...? ... wie kann architektur dazu beitragen, daß dieses angebot (inmitten eines überangebotes) wahrgenommen wird...? ..so die grundlegenden fragen vor dem entwurfsprozess für den umbau eines weinkellers in einer regional typischen kellergasse (eher kellerstrasse) im burgenländischen weinbauort mönchhof...
       
     

ein experiment - wirtschaftlicher art auf bauherrenseite – kann sich eine vinothek mit schwerpunkt auf italienische weine inmitten von burgenländischen weinbauern und heurigenlokalen etablieren...?
... wie kann architektur dazu beitragen, daß dieses angebot (inmitten eines überangebotes) wahrgenommen wird...?
..so die grundlegenden fragen vor dem entwurfsprozess für den umbau eines weinkellers in einer regional typischen kellergasse (eher kellerstrasse) im burgenländischen weinbauort mönchhof...

 ...ein anpassen an den ortstypischen stil der rustikalen weinlokale scheint nicht zielführend, ebensowenig wie eine gestaltung im toskanischen landhausstil, mit der verwendung von schwerem dunklem holz und cottoplatten ...davon mussten die bauherren überzeugt werden...
       
     

...ein anpassen an den ortstypischen stil der rustikalen weinlokale scheint nicht zielführend, ebensowenig wie eine gestaltung im toskanischen landhausstil, mit der verwendung von schwerem dunklem holz und cottoplatten
...davon mussten die bauherren überzeugt werden...

 ...angebracht schien ein statement des "anders sein wollens", jedoch nicht in opposition zu den ansässigen weinbauern und deren produkten, sondern im sinne von interessanter ergänzung zum vorhandenen (gilt sowohl für wein, als auch für architektur)...
       
     

...angebracht schien ein statement des "anders sein wollens", jedoch nicht in opposition zu den ansässigen weinbauern und deren produkten, sondern im sinne von interessanter ergänzung zum vorhandenen (gilt sowohl für wein, als auch für architektur)...

 ...ein innenraum mit 2 ebenen und wenigen lichtöffnungen wird durch den einsatz von birkenholz, glas, spiegeln und nirostakonstruktionen, sowie der verlegung eines ahornindustrieparketts – optisch vergrößert und aufgehellt...
       
     

...ein innenraum mit 2 ebenen und wenigen lichtöffnungen wird durch den einsatz von birkenholz, glas, spiegeln und nirostakonstruktionen, sowie der verlegung eines ahornindustrieparketts – optisch vergrößert und aufgehellt...

 ...ein horizontales rotes möbelband, mit einem darüberliegenden spiegelband, ziehen sich durch die beiden ebenen und verbinden diese ...im oberen raum zwei barpulte zum verkosten von weinen und toskanischen spezialitäten...
       
     

...ein horizontales rotes möbelband, mit einem darüberliegenden spiegelband, ziehen sich durch die beiden ebenen und verbinden diese ...im oberen raum zwei barpulte zum verkosten von weinen und toskanischen spezialitäten...

 ...im unteren, kühleren raum regale zur weinlagerung – als schauraum konzipiert, funktioniert jedoch bei größerem andrang auch als gaststube...
       
     

...im unteren, kühleren raum regale zur weinlagerung – als schauraum konzipiert, funktioniert jedoch bei größerem andrang auch als gaststube...

 ...die übliche holztüre wird ersetzt durch eine nurglastüre mit einem satinierten mönchskopf – ein zeichen mit wiedererkennungswert, aber auch der verbundenheit mit dem ort mönchhof...
       
     

...die übliche holztüre wird ersetzt durch eine nurglastüre mit einem satinierten mönchskopf – ein zeichen mit wiedererkennungswert, aber auch der verbundenheit mit dem ort mönchhof...

 ...status quo: seit der eröffnung am 6. juni 2002, ist das "l´altro vino" zu einem fixen bestandteil der regionalen weinlokalszene geworden – und genießt mitlerweile bereits "inlokalstatus", was in der zeit von nur zwei monaten niemand erwartet hatte ...in diesem sinne danken wir den bauherren für ihr vertrauen - freuen uns mit ihnen und genießen hervorragende weine im burgenländischen mönchhof ...und salute!
       
     

...status quo: seit der eröffnung am 6. juni 2002, ist das "l´altro vino" zu einem fixen bestandteil der regionalen weinlokalszene geworden – und genießt mitlerweile bereits "inlokalstatus", was in der zeit von nur zwei monaten niemand erwartet hatte ...in diesem sinne danken wir den bauherren für ihr vertrauen - freuen uns mit ihnen und genießen hervorragende weine im burgenländischen mönchhof ...und salute!