LBS fürstenfeld
       
     
 ... ein internat ist immer ein  zuhause auf zeit . was zeichnet ein zuhause aus?  gemütlichkeit, vertrautheit, geborgenheit, oder schlicht das wissen - hier ist es, weil ich es aus all den anderen orten, aufgrund seiner unverwechselbarkeit erkenne und deswegen liebe... ... bei einer verweildauer von nur 10 wochen im jahr scheint es besonders wichtig, dass für die schüler keine lange eingewöhnungsphase notwendig ist. 
       
     
 holz als werkstoff und als äusseres zeichen für das gebäude, lässt für die erstankömmlinge schneller eine  vertrautheit  entstehen. identifikation mit dem haus in dem man lernt steigert wahrscheinlich auch die identifikation mit dem beruf... ... ein schlichter, kubisch-kompakter baukörper, mit einer verkleidung aus grossformatigen holzplatten, wird vor das bestehende gebäude gesetzt. ein massiver,  einladend-warmer, ausgehöhlter holzblock  definiert den vorplatz, der zum haupteingang hinführt. dieser wird durch eine 2-geschossige glasfassade markiert, hinter der das foyer im erdgeschoss und das café im obergeschoss liegt ...
       
     
 ...  verglaste verbindungselemente  docken an den bestand an und formen zwischen neubau und bestand ein  freizeitatrium , das mit stufen und sitzstufen zu einem freizeitraum hinunterführt, der sich durch verglasungen und türen zum neuen aussenraum öffnet. das freizeitatrium selbst könnte der kommunikationsort und treffpunkt im haus werden, da es aufgrund seiner proportion intimität besitzt, aber doch vielfältig bespielbar ist.
       
     
 ... alle zimmer der neuen trakte haben identische grundrisse mit verschiebbaren kastenelementen., durch die verschiedene raumbedürfnisse befriedigt werden können. die zimmermöblierung aus birkensperrholz und böden aus industrieparkett führen das materialkonzept von aussen nach innen weiter. die fensterbänder werden mit individuell öffenbaren,  gelochten holzfensterlädenversehen , die bündig in der holzfassade sitzen. die gruppenräume liegen übereinander, mit grossflächigen verglasungen...
       
     
 ... durch die herstellung eines foyers und durch den offenen übergang zum wintergarten und multifunktionsraum, wird der eingangsbereich zu einer hellen zone mit sichtbeziehung ins atrium.  ... ein  reduziertes konzept in form und material , das eine offene, helle und freundliche atmosphäre garantiert, die das potential der benützer stärken soll...
       
     
ans copy.jpg
       
     
LBS fürstenfeld
       
     
LBS fürstenfeld

Internatszubau LBS Fürstenfeld

2003

Renderings: Stefan Maidic

 ... ein internat ist immer ein  zuhause auf zeit . was zeichnet ein zuhause aus?  gemütlichkeit, vertrautheit, geborgenheit, oder schlicht das wissen - hier ist es, weil ich es aus all den anderen orten, aufgrund seiner unverwechselbarkeit erkenne und deswegen liebe... ... bei einer verweildauer von nur 10 wochen im jahr scheint es besonders wichtig, dass für die schüler keine lange eingewöhnungsphase notwendig ist. 
       
     

... ein internat ist immer ein zuhause auf zeit. was zeichnet ein zuhause aus? 
gemütlichkeit, vertrautheit, geborgenheit, oder schlicht das wissen - hier ist es, weil ich es aus all den anderen orten, aufgrund seiner unverwechselbarkeit erkenne und deswegen liebe...
... bei einer verweildauer von nur 10 wochen im jahr scheint es besonders wichtig, dass für die schüler keine lange eingewöhnungsphase notwendig ist. 

 holz als werkstoff und als äusseres zeichen für das gebäude, lässt für die erstankömmlinge schneller eine  vertrautheit  entstehen. identifikation mit dem haus in dem man lernt steigert wahrscheinlich auch die identifikation mit dem beruf... ... ein schlichter, kubisch-kompakter baukörper, mit einer verkleidung aus grossformatigen holzplatten, wird vor das bestehende gebäude gesetzt. ein massiver,  einladend-warmer, ausgehöhlter holzblock  definiert den vorplatz, der zum haupteingang hinführt. dieser wird durch eine 2-geschossige glasfassade markiert, hinter der das foyer im erdgeschoss und das café im obergeschoss liegt ...
       
     

holz als werkstoff und als äusseres zeichen für das gebäude, lässt für die erstankömmlinge schneller eine vertrautheit entstehen. identifikation mit dem haus in dem man lernt steigert wahrscheinlich auch die identifikation mit dem beruf...
... ein schlichter, kubisch-kompakter baukörper, mit einer verkleidung aus grossformatigen holzplatten, wird vor das bestehende gebäude gesetzt. ein massiver, einladend-warmer, ausgehöhlter holzblock definiert den vorplatz, der zum haupteingang hinführt. dieser wird durch eine 2-geschossige glasfassade markiert, hinter der das foyer im erdgeschoss und das café im obergeschoss liegt ...

 ...  verglaste verbindungselemente  docken an den bestand an und formen zwischen neubau und bestand ein  freizeitatrium , das mit stufen und sitzstufen zu einem freizeitraum hinunterführt, der sich durch verglasungen und türen zum neuen aussenraum öffnet. das freizeitatrium selbst könnte der kommunikationsort und treffpunkt im haus werden, da es aufgrund seiner proportion intimität besitzt, aber doch vielfältig bespielbar ist.
       
     

... verglaste verbindungselemente docken an den bestand an und formen zwischen neubau und bestand ein freizeitatrium, das mit stufen und sitzstufen zu einem freizeitraum hinunterführt, der sich durch verglasungen und türen zum neuen aussenraum öffnet.
das freizeitatrium selbst könnte der kommunikationsort und treffpunkt im haus werden, da es aufgrund seiner proportion intimität besitzt, aber doch vielfältig bespielbar ist.

 ... alle zimmer der neuen trakte haben identische grundrisse mit verschiebbaren kastenelementen., durch die verschiedene raumbedürfnisse befriedigt werden können. die zimmermöblierung aus birkensperrholz und böden aus industrieparkett führen das materialkonzept von aussen nach innen weiter. die fensterbänder werden mit individuell öffenbaren,  gelochten holzfensterlädenversehen , die bündig in der holzfassade sitzen. die gruppenräume liegen übereinander, mit grossflächigen verglasungen...
       
     

... alle zimmer der neuen trakte haben identische grundrisse mit verschiebbaren kastenelementen., durch die verschiedene raumbedürfnisse befriedigt werden können. die zimmermöblierung aus birkensperrholz und böden aus industrieparkett führen das materialkonzept von aussen nach innen weiter. die fensterbänder werden mit individuell öffenbaren, gelochten holzfensterlädenversehen, die bündig in der holzfassade sitzen. die gruppenräume liegen übereinander, mit grossflächigen verglasungen...

 ... durch die herstellung eines foyers und durch den offenen übergang zum wintergarten und multifunktionsraum, wird der eingangsbereich zu einer hellen zone mit sichtbeziehung ins atrium.  ... ein  reduziertes konzept in form und material , das eine offene, helle und freundliche atmosphäre garantiert, die das potential der benützer stärken soll...
       
     

... durch die herstellung eines foyers und durch den offenen übergang zum wintergarten und multifunktionsraum, wird der eingangsbereich zu einer hellen zone mit sichtbeziehung ins atrium. 
... ein reduziertes konzept in form und material, das eine offene, helle und freundliche atmosphäre garantiert, die das potential der benützer stärken soll...

ans copy.jpg