Haus Nebraska
       
     
 die weite der felder und das von landwirtschaft geprägte tullnerfeld erinnern an die weite nebraskas und den gleichnamigen song von bruce springsteen - daher der arbeitstitel "haus nebraska" - ein name, wie aus dem fertigteilhauskatalog, aber eben doch anders. doch mindestens genauso zeitökonomisch. die verblüffung in der nachbarschaft war groß, als quasi "über tag" ein haus dastand. nach einer kaum 6 monatigen bauzeit erfolgte die fertigstellung ende september. 
       
     
 das einfamilienhaus in freundorf bei tulln ist sowohl ein städtebaulicher beitrag zum bauen am ortsrand, als auch ein beitrag zum individuell geplanten fertigteilhausbau. die lage des grundstücks am ortsrand, umgeben von einerseits standardisierten fertigteilhäusern, die mit ihrer umgebung nicht korrespondieren und feldern, über die der nordwestwind frei auf den bauplatz trifft, fordert ein spezielles statement. 
       
     
 flach duckt sich das haus im wind und am feld - mit der umgebung soll es eins werden - die fassade aus zweifärbigen, horizontal gelegten lärchenholzbrettern, lässt das haus mit seiner umgebung verschmelzen. 
       
     
nebraska_16.jpg
       
     
nebraska_18.jpg
       
     
nebraska_02.jpg
       
     
M12_9769.jpg
       
     
 auf einer fundamentplatte aus stahlbeton, die auf eine schüttung aus schaumglasschotter aufgebracht wurde, wurde ein hochgedämmter holzbau errichtet.  die aussenwände wurden als holzriegelkonstruktion mit, zwischen den holzkonstruktionen liegender wärmedämmung und einer überdämmung der konstruktion mit holzfaserdämmplatten ausgeführt. auch die innenwandkonstruktionen wurden als holzriegelwände mit gipskartonverkleidung ausgeführt und dienen mittels geeigneter verbindung mit fundamentplatte und deckenplatte, vor allem auch der aufnahme der horizontalkräfte (wind-, und erdbebenlasten)  die deckenkonstruktion besteht aus massiven kreuzlagenholzplatten, die auf den außenwandkonstruktionen bzw. attikahochzuügen aus brettschichtholzträgern und im wohnbereich auf einer mittig verlaufenden stahlträgerkonstruktion, ausgeführt als überzug, aufliegen. 
       
     
 die fassade ist als hinterlüftete lärchenschalung bzw. hinterlüftete verkleidung aus großformatigen holzwerkstoffplatten ausgeführt. eine teil der lärchenholzschalung wurde natürlich belassen, der andere teil wurde mit einer dunklen öllasur beschichtet. die plattenverkleidung wurde mit einer leinölfarbe färbig beschichtet.  die ausführung des daches erfolgte als extensiv begrüntes warmdach. 
       
     
nebraska_06.jpg
       
     
nebraska_07.jpg
       
     
nebraska_08.jpg
       
     
nebraska_12.jpg
       
     
nebraska_09.jpg
       
     
nebraska_10.jpg
       
     
nebraska_11.jpg
       
     
  weitere Einfamilienhäuser hier.
       
     
Haus Nebraska
       
     
Haus Nebraska

Einfamilienhaus, 2015
Freundorf
Nominierung zum NÖ Holzbaupreis

Fotos: Michael Nagl

 die weite der felder und das von landwirtschaft geprägte tullnerfeld erinnern an die weite nebraskas und den gleichnamigen song von bruce springsteen - daher der arbeitstitel "haus nebraska" - ein name, wie aus dem fertigteilhauskatalog, aber eben doch anders. doch mindestens genauso zeitökonomisch. die verblüffung in der nachbarschaft war groß, als quasi "über tag" ein haus dastand. nach einer kaum 6 monatigen bauzeit erfolgte die fertigstellung ende september. 
       
     

die weite der felder und das von landwirtschaft geprägte tullnerfeld erinnern an die weite nebraskas und den gleichnamigen song von bruce springsteen - daher der arbeitstitel "haus nebraska" - ein name, wie aus dem fertigteilhauskatalog, aber eben doch anders. doch mindestens genauso zeitökonomisch. die verblüffung in der nachbarschaft war groß, als quasi "über tag" ein haus dastand. nach einer kaum 6 monatigen bauzeit erfolgte die fertigstellung ende september. 

 das einfamilienhaus in freundorf bei tulln ist sowohl ein städtebaulicher beitrag zum bauen am ortsrand, als auch ein beitrag zum individuell geplanten fertigteilhausbau. die lage des grundstücks am ortsrand, umgeben von einerseits standardisierten fertigteilhäusern, die mit ihrer umgebung nicht korrespondieren und feldern, über die der nordwestwind frei auf den bauplatz trifft, fordert ein spezielles statement. 
       
     

das einfamilienhaus in freundorf bei tulln ist sowohl ein städtebaulicher beitrag zum bauen am ortsrand, als auch ein beitrag zum individuell geplanten fertigteilhausbau. die lage des grundstücks am ortsrand, umgeben von einerseits standardisierten fertigteilhäusern, die mit ihrer umgebung nicht korrespondieren und feldern, über die der nordwestwind frei auf den bauplatz trifft, fordert ein spezielles statement. 

 flach duckt sich das haus im wind und am feld - mit der umgebung soll es eins werden - die fassade aus zweifärbigen, horizontal gelegten lärchenholzbrettern, lässt das haus mit seiner umgebung verschmelzen. 
       
     

flach duckt sich das haus im wind und am feld - mit der umgebung soll es eins werden - die fassade aus zweifärbigen, horizontal gelegten lärchenholzbrettern, lässt das haus mit seiner umgebung verschmelzen. 

nebraska_16.jpg
       
     
nebraska_18.jpg
       
     
nebraska_02.jpg
       
     
M12_9769.jpg
       
     
 auf einer fundamentplatte aus stahlbeton, die auf eine schüttung aus schaumglasschotter aufgebracht wurde, wurde ein hochgedämmter holzbau errichtet.  die aussenwände wurden als holzriegelkonstruktion mit, zwischen den holzkonstruktionen liegender wärmedämmung und einer überdämmung der konstruktion mit holzfaserdämmplatten ausgeführt. auch die innenwandkonstruktionen wurden als holzriegelwände mit gipskartonverkleidung ausgeführt und dienen mittels geeigneter verbindung mit fundamentplatte und deckenplatte, vor allem auch der aufnahme der horizontalkräfte (wind-, und erdbebenlasten)  die deckenkonstruktion besteht aus massiven kreuzlagenholzplatten, die auf den außenwandkonstruktionen bzw. attikahochzuügen aus brettschichtholzträgern und im wohnbereich auf einer mittig verlaufenden stahlträgerkonstruktion, ausgeführt als überzug, aufliegen. 
       
     

auf einer fundamentplatte aus stahlbeton, die auf eine schüttung aus schaumglasschotter aufgebracht wurde, wurde ein hochgedämmter holzbau errichtet. 
die aussenwände wurden als holzriegelkonstruktion mit, zwischen den holzkonstruktionen liegender wärmedämmung und einer überdämmung der konstruktion mit holzfaserdämmplatten ausgeführt. auch die innenwandkonstruktionen wurden als holzriegelwände mit gipskartonverkleidung ausgeführt und dienen mittels geeigneter verbindung mit fundamentplatte und deckenplatte, vor allem auch der aufnahme der horizontalkräfte (wind-, und erdbebenlasten) 
die deckenkonstruktion besteht aus massiven kreuzlagenholzplatten, die auf den außenwandkonstruktionen bzw. attikahochzuügen aus brettschichtholzträgern und im wohnbereich auf einer mittig verlaufenden stahlträgerkonstruktion, ausgeführt als überzug, aufliegen. 

 die fassade ist als hinterlüftete lärchenschalung bzw. hinterlüftete verkleidung aus großformatigen holzwerkstoffplatten ausgeführt. eine teil der lärchenholzschalung wurde natürlich belassen, der andere teil wurde mit einer dunklen öllasur beschichtet. die plattenverkleidung wurde mit einer leinölfarbe färbig beschichtet.  die ausführung des daches erfolgte als extensiv begrüntes warmdach. 
       
     

die fassade ist als hinterlüftete lärchenschalung bzw. hinterlüftete verkleidung aus großformatigen holzwerkstoffplatten ausgeführt. eine teil der lärchenholzschalung wurde natürlich belassen, der andere teil wurde mit einer dunklen öllasur beschichtet. die plattenverkleidung wurde mit einer leinölfarbe färbig beschichtet. 
die ausführung des daches erfolgte als extensiv begrüntes warmdach. 

nebraska_06.jpg
       
     
nebraska_07.jpg
       
     
nebraska_08.jpg
       
     
nebraska_12.jpg
       
     
nebraska_09.jpg
       
     
nebraska_10.jpg
       
     
nebraska_11.jpg
       
     
  weitere Einfamilienhäuser hier.